Berater/-in Öffentlicher Dienst (IHK)

Über 1,8 Millionen Menschen sind in Deutschland als Beamte, Richter oder Soldaten beschäftigt. Sie stellen eine außerordentlich attraktive Zielgruppe dar. Ihr Einkommen ist überdurchschnittlich hoch, die Arbeitsplätze sind gesichert und sie zeigen ein hohes Interesse an Finanz- und Versicherungs-produkten. Wer in dieser Zielgruppe erfolgreich tätig sein möchte, bedarf eines speziellen Know-hows. Beamte unterliegen nicht wie Arbeitnehmer bekannten arbeits- und sozialversicherungsrechtlichen Regelungen. Statusrecht, Beihilfe und Beamtenversorgung heißen hier die Schlagwörter. Dieser Zertifikatslehrgang sichert Ihnen einen praxisorientierten Einstieg. Dieser Zertifikatslehrgang wird in Kooperation mit Perspectivum durchgeführt. Lernziele Der Zertifikatslehrgang vermittelt das notwendige fachliche und methodische Rüstzeug um sich eine attraktive Zielgruppe zu erschließen. Sie erhalten einen Überblick über aller wichtigen gesetzlichen Regelungen im Beamtenrecht, können Versorgungslücken ermitteln und einen bedarfsgerechten Versicherungsschutz zusammenstellen.

Inhalte

  • MODUL 1 (2 Tage Präsenz) Einführung in die Zielgruppe Beamte und Angestellte Öffentlicher Dienst (2- Tage Präsenzseminar), Aktuelle Situation, Vorstellung der Teilnehmer, Ablauf, So tickt die Zielgruppe, Zugangswege, Wie tickt ein Lehrer?, Beihilfe und Krankenversicherung, Bundesbeihilfe und Landesbeihilfen, Beihilfebemessungssätze in den einzelnen Bundesländern, Unterschiede in den Beihilfevorschriften der Länder, Beihilfeberechtigte Personenkreise, Bedarfsgerechte Gestaltung des KV-Versicherungsschutzes, ideale Tarifbausteine
  • MODUL 2 (online-LIVE-Seminar, 2 Stunden), Beamten ABC, Allgemeines (Markt, Laufbahn, Besoldung)
  • MODUL 3 (online-LIVE-Seminar, 2 Stunden), Beamten ABC (Besoldungsgruppen, Beamtenformen, typische Beamtenvokabeln)
  • MODUL 4 (online-LIVE-Seminar, 2 Stunden), (freie) Heilfürsorge, (Unentgeltliche) Truppenärztliche Versorgung, Polizei, Feuerwehr
  • MODUL 5 (online-LIVE-Seminar, 2 Stunden), Einführung in die Beamtenversorgung, Wartezeiten, Ansprüche der einzelnen Beamtenformen
  • MODUL 6 (3 Tage Präsenz), Die Beamtenversorgung, Unterscheidung Berufs- und Dienstunfähigkeit, Berechnung einer Dienstunfähigkeit, Bedarfsgerechte Gestaltung des DU-Schutzes, Haftung und Sachversicherung, Amtshaftung, Fallbeispiele, Umsetzung in die Praxis, Wiederholung und Vertiefung, Vorbereitung Zertifikatstest, Zertifikatstest, Feedbackrunde, Tarifberechnungen und Erstellung von Angeboten, Beratungsleitfäden und Werkzeuge, Ausblick in die Zukunft

Zielgruppe

Alle Personen, die sich beruflich mit Versicherungs- und Versorgungskonzepten für öffentlich Bedienstete beschäftigen.

Unterrichtszeiten

Modul 1 27.02. - 28.02.2018, Modul 2 07.03.2018 (10.00-11.30 Uhr), Modul 3 14.03.2018 (10.00-11.30 Uhr), Modul 4 21.03.2018 (10.00-11.30 Uhr), Modul 5 28.03.2018 (10.00-11.30 Uhr), Modul 6 10.04. - 12.04.2018

Dozenten

Andreas Truss *Dieser Zertifikatslehrgang wird in Kooperation mit PERSPECTIVUM durchgeführt.

Ort

Bildungszentrum der IHK Bonn/Rhein-Sieg
Kautexstr. 53
53229 Bonn